alte uhr und alter text

******************  Übersetzung   |   Service   |   Vermietung   |   Immobilien   |   Costa 21   |   Kontakt  *****************

Home
Übersetzung
Service
Vermietung
Immobilien
Costa 21
Kontakt

YTRAC
Jutta Schemm

Apto de Correos 48
La Marina
03194 Elche
(Alicante)

Tel/Fax:
+34 616 047 047

yuta_es@yahoo.de

3 Gipfel in der Sierra de la Serrella

Ausgangspunkt: Das Dorf Famorca...
An der Plaza de la Fuente kann mensch das Auto abstellen und gleich loslaufen auf dem asphaltierten Strässchen, das links vom Platz steil nach oben führt.

Nach der Überquerung eines kleinen Barranco geht rechts auf einem Pfad weiter hoch. Unter sich sieht mensch den Ort Famorca und weit in das Tal und die dahinter liegenden Berge. An einigen Wasserhäuschen vorbei geht es zu einem Einschnitt, dem Collado del Valle Colgado, mit einem steinigen Unterstand für Vieh. Nach ca. 1 Stunde erreicht mensch ein kleines Haus mit Wasserstelle und dahinter am Berg findet sich ein zugewachsener Schneebrunnen.
Vom Schneebrunnen aus geht es nach links unter den Felswänden entlang, an denen oft auch Kletterer unterwegs sind, und an einem Höhlenunterstand vorbei hoch zu einem weiteren Pass. Von hier aus ist der Weg nicht richtig zu erkennen, es sind eher Wegspuren, aber es ist nicht schwer, bis hoch zum Gipfel zu kommen, der in etwa über der vorher passierten Hütte und dem Schneebrunnen liegt.
Vista del Cima Mallado del LLop Schliesslich ist es geschafft: der Gipfel des Mallado del Llop mit 1357 m und einem herrlichen Blick auf die weitere Tour und hinunter ins Tal zum Stausee von Guadalest mit der Aitana dahinter. Auch der Puig Campana ist leicht zu erkennen. Auf der anderen Seite sind die Sierra Bernia und Aixorta zu bewundern und sogar das Meer leuchtet blau im Hintergrund.

Nach der verdienten Pause geht der Weg auf dem Grad entlang mit unglaublichen Blicke in die umgebenden Sierras und steil nach unten ins Tal. Vor uns liegt der Gipfel Cima de la Serrella mit 1319 m und nur einem Steinhaufen als Gipfelpunkt. Von aus hier geht es dann steil durch Geröll hinunter zu einem Einschnitt und gegenüber liegt in anscheinend weiter Ferne der Pla de Casa, unser letzter Gipfel, der allerdings druch ein tiefes Tal von unserem Standpunkt getrennt ist. Blick von Cima de la Serrella auf den Pla de Casa.
Auch hier laufen wir nach links auf Wegspuren und keinem richtigem Pfad, vermeiden allerdings das steinige Tal und orientieren uns am Bergrücken, der hinunter führt. Fast unten kann mensch einen deutlicheren Pfad erkennen, der zwischen 2 Pinien hindurch und wieder hoch zu einer Gruppe Steineichen geht. Ab dort ist der Weg wieder gut zu erkennen und führt zu einem Einschnitt unterhalb der Falten des Berges. Hier ist ein schöner Rastplatz und nach rechts die Wegkreuzung, wo es zum Gipfel des Pla de Casa hochgeht.
Anstieg Pla de Casa Durch ein Geröllfeld geht es in steilen Serpentinen hoch zum Collado und dahinter erstreckt sich ein grünes Hochtal mit Rasen! und einem weiteren Schneebrunnen. Zunächst aber geht es nach links hoch, den Wanderzeichen nach, auf den Gipfel des Pla de Casa - 1379 m - mit seinem hüschen Gipfelkreuz und einer leichten Kletterei zum Erreichen desselben. Die Aussicht ist auch hier einfach traumhaft.

Nur kurz unterhalb des Gipfels liegt der tiefe Schneebrunnen mitten auf dem Hochplateau. Nach einer Besichtigung geht es den gleichen Weg wieder hinunter zu dem Schild und hier wenden wir uns aber nach links unten. Das Tal ist sehr hübsch, felsig und alles wirkt fast hochalpin. An einem Wasserhaus gibt es die Möglichkeit zum Wasserausfüllen und Pause machen. Es ist still hier und der Weiterweg geht sehr schön durch ein Barranco, das hinunter führt nach Facheca. Mandelbäume blühen - falls es Anfang des Jahres ist - und bald kommen wir auf einen Fahrweg, der zum Dorf führt. Wir biegen allerdings bei einem Wegweiser ab und laufen die letzten paar Kilometer unterhalb der Serrella entlang auf einem sehr angenehmen Weg nach Famorca zurück.

Zeit: 4 - 5 Std

Höhe: 916 m

Fotos Gipfel der Serrella

Blick auf Famorca
Blick zurück auf Famorca
Gipfelpunkt Pla de Casa
Gipfel Pla de Casa
Schneebrunnen Pla de Casa
Schneebrunnen auf dem Pla de Casa
Barranco nach Facheca
Barranco hinunter nach Facheca
Weg nach Famorca
Weg zurück nach Famorca

Dama de Elche Burg Alicante Salinen Santa Pola Guadalest Palmen Alte Fenster Strand und Seguramündung
 Home | Service | Ferienvermietung | Kontakt
geändert:11.04.2014 http://www.jutta-schemm.eu/serrella.htm